[Rezension] Douglas Adams - Das Restaurant am Ende des Universums




Autor: Douglas Adams
Preis: n.a. €
Einband: Taschenbuch
Genre: Sci-Fi/Komödie
Seitenanzahl: 240 Seiten
ISBN: 978-3453146983
Veröffentlichung: 01.12.1998
Verlag:  Heyne




Band zwei der fünfteiligen Trilogie

Wenn man am Vormittag schon sechs unwahrscheinliche Dinge erlebt und erledigt hat – warum das Ganze dann nicht mit einer Jause im Milliways, dem Restaurant am Ende des Universums, abrunden? Genau das hat die Besatzung des Sternenschiffs »Herz aus Gold« vor. Wäre da nicht der missliche Umstand, zunächst den Vogonen entkommen zu müssen, irgendwie zu vermeiden, zum übelsten Planeten der Galaxie verschleppt zu werden, und einem Raumschiff beizubringen, wie man eine anständige Tasse Tee zubereitet. Und hat überhaupt irgendwer einen Tisch reserviert?


Quelle: Amazon

[Rezension] Kathleen Bryan - Das magische Land 1: Der Orden der Rose




Autor: Kathleen Bryan
Preis: 12,00 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 350 Seiten
ISBN: 978-3442465873
Veröffentlichung: 01.06.2008
Verlag:  Goldmann Verlag




Zerstörung und Elend drohen dem Königreich Lys, wenn die Macht der Großen Schlange erwacht. Noch ruht sie in ihrem Gefängnis, aber der Bann, der sie seit tausend Jahren gefangen hält, ist zerschlagen. Es scheint, dass nur Averil, Nichte des Königs und Novizin der geheimnisvollen Glasinsel, die bösen Kräfte bezwingen kann. Unerwartete Hilfe erfährt sie durch den Bauernjungen Gereint, dessen wilde Magie Averil gleichermaßen abstößt wie anzieht. Doch Gereint muss erst die Prüfungen des Rosenordens bestehen, bevor er an Averils Seite in den Kampf ziehen kann …

Quelle: Amazon

[Rückblick] Lesemonat September





hört ihr es auch? Dieses tickende Geräusch der Zeit? Mir kommt es momentan auf jeden Fall so vor als würde die Zeit rasen und mich mit ihrem ticken daran erinnern, das es nicht mehr lange hin ist bis zum Jahresende. Dabei wollte ich dieses Jah noch so viele Bücher schaffen. Mal sehen was noch geht.

Jetzt möchte ich erstmal auf meinen Lesemonat September zurück blicken und einmal schauen was ich den eigentlich alles gelesen habe. 

Viel Spaß!


[Rezension] Derek Meister - Der Jungfrauenmacher




Autor: Derek Meister
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0060-4
Veröffentlichung: 15.06.2015
Verlag:  blanvalet





Eine Sturmflut spült die Leiche einer Frau an den Strand, die wie eine Kreatur des Wassers wirkt: Die Meerestiere haben ihren Körper in Besitz genommen, und in ihrem Hals befinden sich Wunden, die wie Kiemen aussehen. Als eine zweite Frau tot in der Nordsee treibt, ahnt der junge Polizeichef Knut Jansen: Er hat es mit einem Serienkiller zu tun. Mithilfe der ehemaligen Profilerin Helen Henning gelingt es ihm, die Spur des Mörders aufzunehmen. Doch als den beiden bewusst wird, mit welchem Gegner sie es zu tun haben, sind sie längst im Begriff, vom Jungfrauenmacher in die Tiefe gezogen zu werden …

Quelle: blanvalet/Random House

[Rezension] Bernadette Calonego - Die Fremde auf dem Eis




Autor: Bernadette Calonego
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Gegenwartsliteratur
Seitenanzahl: 322 Seiten
ISBN: 978-1503940291
Veröffentlichung: 20.09.2016
Verlag:  Edition M by Amazon





Valerie Blaine kann ein dunkles Kapitel in der Vergangenheit ihrer Familie nicht mehr verdrängen – den gewaltsamen Tod ihrer Mutter während einer Arktis-Expedition. Ihr Vater, einst ein berühmter Eishockeyspieler, wollte nie über die Tragödie sprechen. Aber jetzt, nach dreißig Jahren, verschlägt es Valerie als Reiseleiterin mit einer Gruppentour in die Nähe des Unglücksortes. Und in die Nähe eines verwegenen Mannes. Im Inuit-Dorf Inuvik ist jedoch ein anderer Tod in aller Munde: Die Leiche einer jungen Frau wird am Rand der Eisstraße nach Tuktoyaktuk gefunden. Einige Tage später fliehen Inuit-Jäger, die einem Eisbären auflauern, vor einer riesigen Explosion auf dem Eis des Arktischen Ozeans. Weitere beunruhigende Ereignisse folgen ... die örtliche Polizei erhält Verstärkung aus der Hauptstadt, die Ermittler stoßen bei der Aufklärung der Vorfälle auf erschreckende Geheimnisse.

Quelle: Amazon

[Rezension] Alan Bradley - Flavia de Luce: Vorhang auf für eine Leiche




Autor: Alan Bradley
Preis: 7,99 €
Einband: E-Book
Genre: Jugendbuch, Krimi
Seitenanzahl: 322 Seiten
ISBN: 978-3-641-08525-4
Veröffentlichung: 20.10.2012
Verlag:  Penhaligon/Blanvalet




Flavia de Luce und ihre Familie stehen kurz vor dem finanziellen Ruin. Da tut sich plötzlich eine unverhoffte Geldquelle auf: Eine Filmcrew will ihren Familiensitz für Dreharbeiten nutzen. Vom Glamour angelockt, strömen Schaulustige nach Buckshaw, um den Star des Ensembles zu sehen, die berühmte Diva Phillys Wyvern. Doch der Abend nimmt eine schreckliche Wendung: Eine Leiche wird gefunden – erdrosselt mit einem Filmstreifen. Zu allem Überfluss ist Buckshaw durch einen tosenden Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten. Der findigen Hobbydetektivin Flavia ist klar: Der Täter muss sich unter den Gästen befinden. Unverzüglich beginnt sie mit ihren Ermittlungen und gerät dabei selbst ins Visier des skrupellosen Mörders …

Quelle: Random House

[Bücherleben] Anja faltet ihr erstes Buch nach Orimoto-Stil





Wer kennt sie mittlerweile nicht? Bücher, deren Seiten so gefaltet wurden, das sie die unglaublichsten Dinge darstellen.

Von einfachen Herzen, Handabdrücken, bis hin zu ganzen Worten, findet man mittlerweile alles. 

Bilder von Büchern mit diesen kleinen Kunstwerken findet man mittlerweile zu Hauf bei Instagram oder Pinterst. Stellenweise kann man sogar fertige Bücher kaufen. 

Egal ob selber gemacht oder gekauft, die Bücher sind Eyecatcher und geben so manchen Buch nochmal einen Sinn. 

Auch ich habe mich an dieser Faltkunst versucht und möchte euch jetzt, Schritt für Schritt zeigen, wie ich mein erstes Wort in ein Buch faltete. 

Viel Spaß. 

[Rezension] Andreas Hüging - Let´s Disco: Die schwer verrückte Geschichte von Valentin Plau




Autor: Andreas Hüging
Preis: 12,95 €
Einband: Softcover
Genre: Jugendbuch, Humor
Seitenanzahl: 224 Seiten
ISBN: 978-3-7641-7075-2
Veröffentlichung: 18.08.2017
Verlag: Ueberreuter Verlag




Valentin Plau hat ein buchstäblich schwerwiegendes Problem: Wenn es ihm nicht bald gelingt, wenigstens ein paar Kilo abzunehmen, wird er seine Wochenenden auf ewig vor dem Computer verbringen, während alle anderen die hübschesten Mädels abschleppen! Da entdeckt er eines Nachmittags eine alte Videokassette seines Vaters aus den 70ern, auf der sein Vater als umjubelter Tänzer zu sehen ist. Valentin fasst einen irrwitzigen Entschluss: Praktisch über Nacht verwandelt er sich in den Discostar Val P. mit ausgefallenen Schlaghosen, schrillen Hemden, polierten Tanzstiefeln und ganz viel Strass und Glitzer. Nach dem ersten Spott sorgt schließlich ein überdrehtes Tanzvideo auf Youtube dafür, dass Valentin zum Star wird, und selbst die Klassenschönheit Linda-Ev interessiert sich für ihn. Doch Valentins Herz schlägt heimlich für die schlagfertige LUNA, die er bisher nur aus dem Sternschnuppen-Chat kennt. Wird sie ihn auch mögen, wenn sein Bauch ihr eines Tages live gegenübersteht?

Quelle: Ueberreuter

[Rezension] Alan Bradley - Flavia de Luce: Halunken, Tod & Teufel




Autor: Alan Bradley
Preis: 7,99 €
Einband: E-Book
Genre: Krimi
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN: 978-3-641-06631-4
Veröffentlichung: 16.10.2012
Verlag: Penhaligon/Blanvalet





Eigentlich wollte Flavia nur ein paar vergnügte Stunden auf dem Jahrmarkt verbringen, wo sie jedoch aus Versehen das Zelt der Wahrsagerin Fenella abfackelt. Getrieben vom schlechten Gewissen lädt sie Fenella ein, auf dem Anwesen der Familie de Luce zu campieren. Doch dann wird ihre neue Freundin bezichtigt, vor Jahren ein Baby entführt und so eine Familie zerstört zu haben. Und schon bald findet Flavia die Wahrsagerin von einem schweren Schlag auf den Kopf niedergestreckt – wie tot – in ihrem Wohnwagen vor. Flavia macht sich schreckliche Vorwürfe. Wenn sie nicht gewesen wäre, wäre das alles nicht passiert. Aber da macht sie eine Entdeckung, die sie all das erst mal vergessen lässt: Am Poseidonbrunnen des Anwesens hängt eine Leiche! Flavia ist sofort Feuer und Flamme. Ein Mord ist aufzuklären, und bestimmt benötigt die Polizei dabei ihre Unterstützung …
Quelle: Random House/Penhaligon

[Über mich] Gefangen in der Wohnung oder glücklich in den eigenen 4 Wänden? Mein Leben mit Agoraphobie





Agoraphobie laut Wikipedia:

Als Agoraphobie (von altgriechisch ἀγορά agorádeutsch Marktplatz und altgriechisch φόβος phóbosdeutsch Furcht), auch Platzangst genannt, bezeichnet man eine Angststörung, die durch bestimmte Orte und Situationen wie weite Plätze oder Menschengedränge ausgelöst wird. Betroffene vermeiden die auslösenden Situationen und können im Extremfall nicht mehr die eigene Wohnung verlassen. Eine Agoraphobie liegt auch dann vor, wenn Menschen angstbedingt weite Plätze oder Reisen allein oder generell meiden.

[Rezension] Thomas Kowa - Remexan: Der Mann ohne Schlaf




Autor: Thomas Kowa
Preis: 7,49 €
Einband: E-Book
Genre: Krimi
Seitenanzahl: 664 Seiten
ISBN: 9783960872009
Veröffentlichung: 01.06.2017
Verlag: Digital Publishers





Der Pharmakonzern GENEKNOV bringt mit „Remexan“ ein Medikament auf den Markt, das den täglichen Schlafbedarf auf eine einzige Stunde verkürzt. Inmitten einer sich unter dem Diktat der Effizienz rasant verändernden Welt versucht Kommissar Erik Lindberg, den brutalen Mord an einem ehemaligen GENEKNOV-CEO aufzuklären. Der Boss des Pharmakonzerns wurde wie ein Versuchstier mit offenem Schädel und applizierten Elektroden aufgefunden wurde. Waren es militante Tierschützer im Kampf gegen Tierversuche?
Auch der Mord an einer Prostituierten landet auf Lindbergs Schreibtisch, und als er herausfindet, dass sie an einer Remexan-Studie teilgenommen hat, scheinen beide Fälle miteinander verbunden zu sein.
Verzweifelt über seine im Koma liegende Freundin und vom Bundespolizeichef unter Druck gesetzt, beginnt Lindberg selbst Remexan zu nehmen. Bald erkennt er, dass wichtige Forschungsergebnisse über das Medikament geheim gehalten werden …


Quelle: Digital Publishers

[Rezension] Alan Bradley - Flavia de Luce: Mord ist kein Kinderspiel




Autor: Alan Bradley
Preis: 7,99 €
Einband: E-Book
Genre: Krimi
Seitenanzahl: 352 Seiten
ISBN: 978-3-641-04996-6
Veröffentlichung: 27.09.2010
Verlag: Penhaligon/Blanvalet





In ihrem neuen spannenden Fall muss Flavia de Luce gleich zwei verzwickte Morde aufklären – die so unlösbar ineinander verworren zu sein scheinen wie die verwickelten Schnüre einer achtlos weggeworfenen Marionette … 


Nie zuvor hat die junge Flavia de Luce einen so aufregenden Theaterabend erlebt: Der begnadete Puppenspieler Rupert Porson schlägt das Publikum in seinen Bann, und beim furiosen Finale gibt es neben Rauch und stiebenden Funken sogar eine echte Leiche! Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Nur die brillante Hobbydetektivin Flavia bewahrt den Durchblick und findet heraus, dass jemand die elektrische Anlage der Bühne manipuliert hat. Und bald darauf erkennt sie, dass das ruchlose Verbrechen eng mit einem weiteren, seit mehreren Jahren ungeklärten Todesfall verwoben ist. Doch allmählich stellt sich die bange Frage, ob die neugierige Flavia ganz allein gegen den Strippenzieher in diesem mörderischen Marionettenspiel bestehen kann ...

Quelle: Penhaligon

[Rezension] Alan Bradley - Flavia de Luce: Mord im Gurkenbeet




Autor: Alan Bradley
Preis: 9,99 €
Einband: E-Book
Genre: Krimi
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-641-03421-4
Veröffentlichung: 20.09.2010
Verlag: Penhaligon/Blanvalet




Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt – ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt felsenfest an die Unschuld des Colonels – seine neunmalkluge Tochter Flavia. Schließlich ist der Ermordete vergiftet worden, und – ganz im Gegensatz zu Flavia, die eine begnadete Giftmischerin ist – ihr Vater hat nie Interesse an der Chemie des Todes gezeigt. Also fragt Flavia in vermeintlich kindlicher Unschuld sämtlichen Zeugen Löcher in den Bauch. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist …

Quelle: Blanvalet


[Rezension] Scott Meyer - Magic 2.0: Auf Zauber komm raus




Autor: Scott Meyer
Preis: 4,99 €
Einband: E-Book
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 456 Seiten
ISBN: 978-3-95835-255-1
Veröffentlichung: 13.06.2017
Verlag: Luzifer Verlag




Die Abenteuer von Martin Banks, dem Hacker aus Amerika mit der Fähigkeit, die Realität zu verändern, gehen weiter …
Einen Monat ist es nun her, seit Martin dabei geholfen hat, dem bösen Programmierer Jimmy das Handwerk zu legen, und die Dinge könnten für ihn eigentlich nicht besser laufen. Abgesehen von seinem Liebesleben. Denn Gwen, das Mädchen seiner Träume, hat sich nach Atlantis aufgemacht, einem toleranten, von Zauberinnen regierten Königreich, das dafür bekannt ist, gerade für weibliche Zeitreisende ein sicherer Hafen zu sein.
Zum Glück werden Martin und Phillip nach Atlantis zu einem Gipfeltreffen der Anführer aller Zeitreisekolonien eingeladen. Für Martin DIE Gelegenheit, noch einmal sein Glück bei Gwen zu versuchen. Aber natürlich sprechen wir hier von Martin Banks, der nicht einfach nur in Ruhe im zweiten Anlauf mit seiner großen Liebe anbändeln kann, sondern es stattdessen mit Mord, Intrigen und jeder Menge Geheimnissen zu tun bekommt.

Quelle: Luzifer Verlag

[Rezension] Lotte Minck - Cool im Pool




Autor: Lotte Minck
Preis: 10,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Krimi/Komödie
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN: 978-3-7700-1526-9
Veröffentlichung: 15.02.2016
Verlag: Droste Verlag





Kann eine Hochzeit der schlimmste Tag im Leben sein?

Ist es ein Problem, wenn der Brautvater schwul ist?
Und was ist das Geheimnis der zweiten Badeschlappe?

Anstatt sich über die Hochzeit der besten Freundin zu freuen, muss sich Loretta Luchs mit diesen Fragen herumschlagen – und mit einem Toten im Adamskostüm, auf dessen Anblick sie gern verzichtet hätte …
Quelle: Droste Verlag

[Rezension] Lotte Minck - Tote Hippe an der Strippe




Autor: Lotte Minck
Preis: 10,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Krimi/Komödie
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN: 978-3-7700-1525-2
Veröffentlichung: 21.09.2015
Verlag: Droste Verlag



Bisher hat Loretta die Arbeit an der Sexhotline immer Spaß gemacht, aber seit Belinda und Jeanette dort arbeiten, herrscht eine andere Stimmung. Den Grund dafür erfahren Loretta und Erwin, als Chef Dennis sie verzweifelt um Hilfe bittet: Er wird massiv unter Druck gesetzt, binnen vier Wochen sein Personal durch »professionelle« Damen zu ersetzen. Damen wie Belinda und Jeanette, die über die Hotline Freier für einen Puff akquirieren. Zweimal wurde Dennis bereits zusammengeschlagen, seine Scheune ging in Flammen auf und – für ihn das Schlimmste – fünf seiner sechs geliebten Zwergseidenhühner wurden brutal abgeschlachtet. Die »SoKo Hühnerhof« schickt erst Freundin Bärbel, dann Loretta undercover ins Rennen. Und plötzlich eskalieren die Ereignisse …

Quelle: Droste Verlag

[Rückblick] Lesemonat August


der August ist schon wieder vorbei was genau 2 Dinge bedeutet:

1. es wird langsam Herbst
und 
2. die Frankfurter Buchmesse kommt immer näher.

Ich freue mich bereits auf beides und zeige euch jetzt erstmal was ich diesen Monat so alles verschlungen habe.

Viel Spaß.

[Rezension] Lotte Minck - Wenn der Postmann nicht mal klingelt




Autor: Lotte Minck
Preis: 10,00 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Krimi/Komödie
Seitenanzahl: 295 Seiten
ISBN: 978-3-7700-1514-6
Veröffentlichung: 02.03.2015
Verlag: Droste Verlag



Ehe sie in winterlichen Trübsinn verfallen kann, weil Mitbewohnerin Diana zum Liebsten gezogen ist, schneit Loretta Luchs eine aufregende Ablenkung ins Haus: Sie soll Theaterdiva Emily Eichberger für die Rolle einer Sexhotline-Mitarbeiterin in einem Film coachen. Als die Schauspielerin immer wieder von einem anonymen Anrufer bedroht wird, entsteht bei Loretta der Verdacht, dass ein Todesfall in Emilys Umfeld vielleicht doch keine natürliche Ursache hatte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, versammelt Loretta die bewährte Einsatztruppe um sich – verstärkt durch einen Fernsehkommissar und Emilys Bruder Pascal, der es Loretta im Übrigen schwermacht, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren.

Quelle: Droste Verlag

[Rezension] Lotte Minck - An der Mordseeküste




Autor: Lotte Minck
Preis: 10,00 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Krimi/Komödie
Seitenanzahl: 295 Seiten
ISBN: 978-3-7700-1513-9
Veröffentlichung: 01.12.2016
Verlag: Droste Verlag





Nordseestrand, Wattwandern und Möwengeschrei – Loretta macht zusammen mit ihren Freunden Urlaub am Meer. Als Ehrengäste nehmen sie an einer Foto-Vernissage teil – und lassen natürlich auch die anschließende Party nicht aus, bei der kräftig gefeiert wird. Am nächsten Morgen findet Loretta einen toten Mann, ausgerechnet in ihrer Strandburg. Noch schlimmer: Es ist der unsympathische Typ, mit dem sich ihr Kumpel Frank am Vorabend angelegt hat. Und leider kann sich Frank an nichts erinnern. Klar, dass er jetzt der Hauptverdächtige ist. Loretta setzt alle Hebel in Gang, um seine Unschuld zu beweisen. Doch der friesische Kommissar lässt sich so leicht nicht von seiner Meinung abbringen.

Quelle: Droste Verlag

[Rezension] Lotte Minck - Einer gibt den Löffel ab




Autor: Lotte Minck
Preis: 10,00 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Krimi/Komödie
Seitenanzahl: 287 Seiten
ISBN: 978-3770014910
Veröffentlichung: 01.03.2014
Verlag: Droste Verlag



Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung „Gib mir den Löffel“ ausgewählt! Noch bevor sie sich darüber klar werden kann, worauf sie sich so spontan eingelassen hat, steht das Fernsehteam in ihrer Wohnung. Aber dann beginnt eine Woche voller böser Überraschungen: Nicht nur die Kandidaten erweisen sich als explosive Mischung und können nur mühsam davon ab­gehalten werden, sich vor laufender Kamera an die Gurgel zu gehen. Auch die Stimmung im Fernsehteam ist nicht viel besser. Und als eines Abends das Menü nicht mit dem Dessert, sondern einem Leichenfund endet, deutet einiges darauf hin, dass eigentlich Loretta tot im Schnee liegen sollte …
Quelle: Droste Verlag

[Rezension] Derek Meister - Blutebbe




Autor: Derek Meister
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0478-7
Veröffentlichung: 19.06.2017
Verlag: blanvalet




Auf einem Geisterschiff im Watt werden die Leichen zweier Frauen gefunden. Sie sind grausam zugerichtet, wie Fische aufgehängt und ausgenommen worden. Ihre Lungen fehlen, und der Mörder hat eine seltsame Rune hinterlassen. Ein Ritualmord? Die Ermittlungen führen Knut und Helen zu einem weiteren Todesfall, der bereits Jahrzehnte zurückliegt. Treibt ihr Täter seitdem unbemerkt an der Küste sein Unwesen? Bevor Knut und Helen die schaurige Wahrheit herausfinden können, werden sie selbst zu Gejagten ...

Quelle: Random House

[Rezension]Isaac Asimov - Alle Roboter-Geschichten




Autor: Isaac Asimov
Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch
Genre: Science Fiction
Seitenanzahl: 736 Seiten
ISBN: 978-3-404-23317-5
Veröffentlichung: 16.10.2007
Verlag: Bastei Lübbe




Der amerikanische Wissenschaftler Isaac Asimov ist einer der angesehensten SF-Autoren der Welt. Sein bedeutendster Beitrag zur SF sind seine Roboter-Geschichten, die hier in einer Neuausgabe vorgelegt werden. Es ist die von Asimov selbst zusammengestellte einzige komplette Sammlung dieser Geschichten, in denen er seine berühmten Drei Gesetze der Robotik entwickelt hat.
Freuen Sie sich auf die ebenso spannenden wie geistreichen Geschichten, die die Vorlage für Blockbuster wie I, Robot (Will Smith) und Der 200-Jahre-Mann (Robin Williams) lieferten.

Quelle: Bastei Lübbe