[Bloggeraktion] Gemeinsam lesen #234


es ist Dienstag und das heißt:


Aktion von Schlunzen-Bücher




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Flavia de Luve: Vorhang auf eine Leiche von Alan Bradley und bin auf Seite 75 von 320.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Wahrscheinlich deshalb, dachte ich, weil die Beeren und Blätter der Stechpalmen, auch "Ilex"genannt, Theobromin enthalten, das bittere Alkaloid, das an auch in Kaffee, Tee und Kakao findet und das zuerst von dem unsterblichen deutschen Chemiker Hermann Emil Fischer aus menschlichen Ausscheidungen synthetisiert wurde.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dies wird mein letztes Buch aus der Flavia de Luce-Reihe sein, da mir die Reihe einfach nicht so sehr gefällt.
Ich kann mich einfach nicht damit anfreunden das eine 11-jährige kein Problem damit hat Leichen zu sehen und Gifte mag, die ihr in den Büchern nur selten nützen.

4. Wie steht ihr Selfpublishern gegenüber? Lest ihr selbst aufgelegte Bücher? 

Ich habe einige Bücher von Selfpuplishern sowohl im Regal als auch als E-Book und habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Ihnen gemacht. Natürlich sind manchmal die Cover sehr eigen und nicht immer für den Massengeschmack gedacht, aber man spürt einfach die Leidenschaft. Auch bei den Storys habe ich schon Werke von Selfpublishern in den Händen gehabt, die mich packten, berührten oder unterhielten, wie ich es vorher noch nie erlebt hatte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!